Pfingsten im Edelmetall-Rausch

33. Thumer Pfingstlauf -

Thumer Pfingstlauf17 01Am Pfingstsamstag geht es jedes Jahr sportlich zur Sache im Thumer Stadtpark, wenn der LSV Waldfrieden seinen Pfingstlauf veranstaltet. Nach den recht kühlen Temperaturen im letzten Jahr konnte dieses mal bei sommerlicher Wärme wieder richtig geschwitzt werden. Knapp 250 Aktive konnten die Veranstalter begrüßen. Damit handelt es nicht um eine Massenveranstaltung und es bildete sich schnell die familiäre Atmosphäre, die viele Teilnehmer hier so zu schätzen wissen. Unterschätzen sollte man die Strecken von 1 bis 18 Kilometern allerdings nicht, da es einige Höhenmeter zu überwinden gilt. Hier sind geübte Bergläufer, die sich ihrer Kräfte einzuteilen wissen, klar im Vorteil.

Auch in diesem Jahr stellte sich eine größere Delegation vom TSV Elektronik Gornsdorf der Herausforderung und wurde mit Medaillen und Pokalen auf allen Distanzen belohnt. Begonnen hat die kleine Samia Dittrich (WU8) auf der 1-Kilometer-Distanz und benötigte gerade einmal 6:10 Minuten dafür. Dies wurde mit einen verdienten zweiten Platz belohnt. Bei den Jugendlichen auf den 5 Kilometern holten sich Vivien Franke (WU14) und Nadya Maier (WU16) jeweils Bronze. Die meisten Erwachsenen nahmen die 10 Kilometer unter die Füße. Dabei siegten Annett Stein (W45) und Sven Kruppa (M45) in ihren jeweiligen Altersklassen. Tom Kruppa (M20) und Tom Uhlmann (M30) liefen in ihren Altersklassen als jeweils dritte ein. Auf die lange Kante von 18 Kilometern traute sich dieses Jahr nur Tobias Flechsig (M20) und holte sich Silber in der männlichen Hauptklasse.

Zudem fand auch die Ehrung des Greifenstein-Cups 2016 statt. Die Siegespokale nahmen hier Nadya Maier und Sven Kruppa entgegen.

Thumer Pfingstlauf17 08 Thumer Pfingstlauf17 10 Thumer Pfingstlauf17 15

Alle Bilder gibt es in unserer Online-Galerie unter: https://goo.gl/photos/T6NU5JnYqKPmLbC37

Text und Fotos: Tom Uhlmann