Elektroniker sind besonders schnell im Team

- 25. Landkreislauf Mittelsachsen -

LK Lauf MIttelsachsen17 00Leichtathleten sind meist Einzelkämpfer, doch beim Staffellauf können sie beweisen, dass sie genau so viel Teamgeist besitzen wie Mannschaftssportler. So traten am 29. April insgesamt 106 Staffel mit jeweils 8 Startern beim Landkreislauf Mittelsachsen in Mittweida an. Nur wenn jeder einzelne Läufer hier an seine Grenzen geht, kann die Staffel ganz vorne mitlaufen. Joachim Hoffmann stellte für den TSV Elektronik Gornsdorf das Oktett Marie Krauß, Rene Meischner, Sarah Hahn, Vivien Franke, Sven Kruppa, Tobias Flechsig, Tom Kruppa und Tom Uhlmann zusammen. Die Gesamtdistanz belief sich auf 30,3 Kilometer, welche in 1,8 , 3,6 und 5,4 Kilometer lange Abschnitte unterteilt war. Nach nur 1:58:41 lief der letzte Elektroniker durchs Ziel. Mit dieser starken Leistungen konnte sich die Staffel aus Gornsdorf den 5. Platz in der Gesamtwertung sichern.

Nach dem Lauf wurde Marie Kraus offiziell von Joachim Hoffmann aus dem TSV Elektronik Gornsdorf mit einem Geschenk und einem Pokal aus Joachims persönlicher Sammlung verabschiedet. Die 16-Jährige war in den vergangenen Jahren als Langstreckenläuferin beim TSV und konnte dort viele hochkarätige Erfolge feiern. Nun will sie sich jedoch ganz dem Wintersport beim Dorfchemnitzer SV widmen. Ihre unvergesslichen Erinnerungen an die Zeit in Gornsdorf wird sie allerdings für immer in Ehren halten. Auch in Zukunft möchte sich Marie ab und an den Gornsdorfern als Gaststarter zur Verfügung stellen, sodass ihr Abschied doch nicht ganz endgültig ist.

LK Lauf Mittelsachsen17 13 LK Lauf Mittelsachsen17 07 LK Lauf Mittelsachsen17 32

Alle Bilder gibt es in unserer Online-Galerie unter: https://goo.gl/photos/HmUp6QVQ4uNmg3xu9

Text und Fotos: Tom Uhlmann