Posaunenchor der Kirchgemeinde Gornsdorf

Posaunenchöre gibt es schon seit mindestens 250 Jahren. Sie machen Kirchenmusik, nicht nur in der Kirche, sondern auch außerhalb. Zum Repertoire gehören die Lieder der Kirche, die in Musik gegossene Botschaft von Jesus Christus. Diese schon große Breite an Musik wird noch ergänzt um Musik nahezu aller Stilrichtungen, die sich mit Blechblasinstrumenten und von den Bläserinnen und Bläsern spielen läßt.

Der Gornsdorfer Posaunenchor wurde 1963 vom damaligen Friedhofsmeister Wilfried Hammermüller am Beginn der Amtszeit von Pfarrer Zimmermann gegründet. Er spielt in Gottesdiensten, im Freien, auf dem Kirchturm, zu frohen und traurigen Anlässen. Der Chor gehört zur Sächsischen Posaunenmission (www.spm-ev.de) und wird von Ekkart Mehner geleitet. Weitere Informationen sind unter <hier auf die Chor-Webseite verweisen> zu finden.